Temposünder

Geschwindigkeitskontrolle auf A 4-Baustelle bei Nossen – Spitzenreiter mit 171 km/h

Die meisten Temposünder kommen mit einem Verwarngeld davon, teilte die Polizei mit.

Die meisten Temposünder kommen mit einem Verwarngeld davon, teilte die Polizei mit.

Dresden. Eine Geschwindigkeitskontrolle am Dienstagnachmittag im Baustellenbereich der A 4 bei Nossen hat einen unrühmlichen Spitzenreiter hervorgebracht: Der Fahrer wurde von der Polizei mit 171 km/h geblitzt – erlaubt waren an dieser Stelle 60 km/h.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der Überprüfung, die sich ab 15.45 Uhr über vier Stunden erstreckte, waren insgesamt 525 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Die meisten kommen mit einem Verwarngeld davon, teilte die Polizei mit. 69 Fahrer müssen mit Bußgeld und vereinzelten Fahrverboten rechnen.

Von fkä

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen