Vorfahrt missachtet

Fünf Schwerverletzte bei Verkehrsunfall im Landkreis Görlitz

Fünf Autoinsassen erlitten schwere Verletzungen und wurden mit Rettungswagen und Hubschraubern ins Krankenhaus gebracht.

Fünf Autoinsassen erlitten schwere Verletzungen und wurden mit Rettungswagen und Hubschraubern ins Krankenhaus gebracht.

Leutersdorf. Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Görlitz sind am Ostersonntag zwei Kinder und drei Erwachsene schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 63-Jähriger mit seinem Wagen an der Kreuzung der K 8656 mit der S 139 im Leutersdorfer Ortsteil Spitzkunnersdorf die Vorfahrt eines anderen Autos missachtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der Kollision beider Fahrzeuge wurden die 63 und 22 Jahren alten Autofahrer ebenso schwer verletzt wie zwei fünf Jahre alte Kinder und eine 61-jährige Frau. Alle Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung musste bis etwa 19 Uhr voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 17.000 Euro.

Von dpa/ttr

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken