Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bundesautobahn 4

Feuerwehr rückt wegen qualmendem VW auf der A4 an

Archivbild

Archivbild

Dresden/Görlitz. Auf der Bundesautobahn 4 kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein hoher Sachschaden entstand.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 31-jähriger Fahrer eines VW Golf war hier in Richtung Görlitz unterwegs, als er zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und nach links abkam. Das Fahrzeug stieß gegen die Schutzplanke und blieb auf der Autobahn stehen. Das Auto fing an zu qualmen, was zum Einsatz der Feuerwehr führte.

Glücklicherweise bestätigte sich ein Fahzeugbrand nicht. Es wurde niemand verletzt, aber es entstand ein Schaden von rund 16.000 Euro. Der Volkswagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.