Malerarbeiten und Rostprävention

Meißen: Burgbergaufzug für zwei Wochen gesperrt

Der Aufzug muss für zwei Wochen gesperrt werden.

Der Aufzug muss für zwei Wochen gesperrt werden.

Meißen. Der Panoramaaufzug am Burgberg erhält einen neuen Anstrich. Nach dem Weinfest am 26. September wird der Aufzug daher für zwei Wochen komplett gesperrt. Im Zuge der Sperrung finden weitere kleine Reparaturarbeiten statt. Neue Farbe gibt es für die Dachhaube, die Unterseite der Fahrgastkabine, vier Puffer und für den unteren Türbereich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Während diese Teile vor Ort gestrichen werden, müssen die Kabinentüren abmontiert und im Werk mit frischer Farbe versehen werden. Die Säulen im Eingangsbereich der Talstation werden vom Rost befreit und anschließend mit einem Schutzanstrich versehen. Dafür legen die Verantwortlichen die Konstruktion bis zum Fundament frei. Wenn die Säulen getrocknet sind, wird das Pflaster in Beton eingegossen, damit kein Wasser eindringen kann.

Von EH

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen