Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Breitenau

Bundespolizei hindert Albaner an Einreise nach Deutschland

Symbolbild

Symbolbild

Breitenau.Bundespolizisten haben am Mittwoch auf der A 17 bei Breitenau die Einreise von vier Albanern verhindert. Die Beamten hatten zuvor einen albanischen Bus herausgewunken und auf dem Rastplatz „Am Heidenholz“ kontrolliert. Dort waren sie auf drei Männer im Alter zwischen 26 und 57 Jahre sowie einen 15-Jährigen gestoßen, die keine plausiblen Gründe sowie nötige Voraussetzungen für ihre Einreise liefern konnten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einer der Männer war sogar zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Er war nach der Begehung einer Straftat untergetaucht, heißt es in einer Mitteilung der Bundespolizei. Die vier Albaner wurden anschließend zurück nach Tschechien gebracht.

Von seko

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.