Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„Deutschlandring“

Biker stürzt auf ehemaliger Rennstrecke bei Hohnstein – schwer verletzt

Die schwarze Honda wurde abgeschleppt, den Schaden an der Maschine schätzt die Polizei auf etwa 3500 Euro.

Die schwarze Honda wurde abgeschleppt, den Schaden an der Maschine schätzt die Polizei auf etwa 3500 Euro.

Hohnstein.Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag bei Hohnstein in der Sächsischen Schweiz verunglückt. Er, ein weiterer Biker und zwei Pkw fuhren in Kolonne auf der Wartenbergstraße von Hohnstein in Richtung Hockstein/Rathewalde. In einer Linkskurve in den Serpentinen verlor der junge Mann die Kontrolle über die Honda. Der 21-Jährige stürzte und prallte gegen eine Leitplanke. Dabei verletzte er sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus nach Dresden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kam. An dem erst vor drei Monaten zugelassenen Motorrad entstand ein Schaden von etwa 3500 Euro, schätzen die Beamten.

Von Marko Förster

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.