Königstein

Betrüger ergaunert 520 Euro bei 96-Jährigem

Symbolfoto

Symbolfoto

Königstein. Ein 96-Jähriger aus Königstein ist am Mittwoch Opfer eines Betrügers geworden. Wie die Polizei mitteilt, stellte sich der Täter als Mitarbeiter einer Krankenkasse vor und behauptete, der Senior habe 1000 Euro Schulden. Aus Angst vor Repressalien übergab der 96-Jährige 520 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erst danach vertraute er sich Familienangehörigen an, die sich schließlich an die Polizei wandten. Der Betrüger war rund 35 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er hatte dunkelblonde Haare und trug eine dunkle Jacke.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unbekannten gesehen haben und Angaben zu seiner Identität machen können. Zudem fragen die Beamten, bei wem der Mann eventuell auch vorgesprochen hat. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351/483 22 33 oder das Polizeirevier Pirna entgegen.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen