Sächsische Schweiz

Bergwacht im Einsatz: Zwei Wanderinnen abtransportiert

Beide Wanderinnen konnten zügig versorgt werden.

Beide Wanderinnen konnten zügig versorgt werden.

Lohmen. Auf dem Basteiweg war am Montag eine Urlauberin wegen Anstrengungen in Not geraten. Die 82-Jährige wurde mit einer Trage zum Rettungswagen am Basteihotel gebracht und dort weiter versorgt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bereits am Tag zuvor war die Bergwacht in der Sächsischen Schweiz im Einsatz. Im Bereich der Stillen Gründe nahe der Bastei stolperte eine Wanderin über eine Wurzel und verletzte sich am Bein. Der Notarzt musste mit dem Rettungshubschrauber hinabgelassen werden.

Nachdem die 66-Jährige medizinisch versorgt war, wurde sie in einer Trage ein Stück Richtung Griesgrund getragen. Dort wurde sie mittels Bergesack, Winde und Luftretter in den Hubschrauber gezogen und in ein Dresdner Krankenhaus geflogen.

Von BW

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen