Pirna-Graupa

Baby, Kleinkind und zwei Frauen bei Unfall schwer verletzt

Der Seat war aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke gegen einen Baum geprallt.

Der Seat war aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke gegen einen Baum geprallt.

Pirna-Graupa. Auf der Staatsstraße S 167 zwischen Pirna-Copitz und Dresden-Pillnitz sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch vier Personen verletzt worden. Dabei ist ein Seat Arona auf der Kastanienallee in Graupa gegen einen Baum geprallt. Die 57-jährige Fahrerin und drei weitere Insassen waren gegen 15.30 Uhr mit dem Crossover-SUV in Richtung Pillnitz unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam das Auto auf gerader Strecke wenige Meter nach der Kreuzung zur Lindenallee und kurz vor Beginn einer Doppelkurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte gegen einen Baum.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei dem Zusammenprall erlitten neben der Fahrerin auch ein acht Monate alter Junge auf dem Beifahrersitz sowie ein vier Jahre alter Junge auf der Rückbank schwere Verletzungen. Die drei wurden vom Rettungsdienst in Kliniken gefahren. Eine 30-Jährige, die auf der Rückbank gesessen und bei dem Unfall schwere Verletzungen des Beckens erlitten hatte, wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Um sie aus dem Autowrack zu befreien, musste die Feuerwehr Schere und Spreizer einsetzen.

An dem Seat entstand Totalschaden. Da ein technischer Defekt an dem Auto nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde es von der Polizei beschlagnahmt. Polizisten leiteten den Verkehr bis kurz vor 18 Uhr über Birkwitz und Söbrigen sowie über innerörtliche Straßen in Graupa um.

Von df

Mehr aus Umland

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen