Sonnenstein

Angebranntes Essen sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr in Pirna

Feuerwehr und Polizei stehen vor dem Hochhaus an der Remscheider Straße.

Feuerwehr und Polizei stehen vor dem Hochhaus an der Remscheider Straße.

Pirna. Mehrere Feuerwehren aus Pirna und Heidenau eilten am Freitagabend auf den Pirnaer Sonnenstein. Ein Mieter eines Hochhauses an der Remscheider Straße hatte in der Nachbarwohnung einen piepsenden Rauchmelder bemerkt. Aus der Wohnung zog Rauch in den Flur. Daraufhin rief er die Feuerwehr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Kameraden öffneten die Tür der Einraumwohnung. Sie fanden einen angestellten Elektroherd und drauf einem qualmenden Topf vor. Die Feuerwehrleute zogen ihn vom Herd und stellten das Elektrogerät aus. Anwesend war niemand. Anschließen lüfteten die Einsatzkräfte die Wohnung und verschlossen die Tür wieder.

Nach gut einer Stunde war der Großeinsatz für die 55 Feuerwehrleute beendet, die Kräfte rückten nach und nach wieder ab.

Von Marko Förster

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.