Zwei Kandidaten

Am Sonntag: Glashütte wählt neuen Rathauschef

Die Glashütter Bürger sind aufgerufen, ihren neuen Bürgermeister zu wählen (Symbolbild).

Die Glashütter Bürger sind aufgerufen, ihren neuen Bürgermeister zu wählen (Symbolbild).

Glashütte. Neben der Bundestagswahl sind an diesem Sonntag in Glashütte etwa 5500 Wahlberechtigte aufgerufen, über ihren neuen Bürgermeister zu entscheiden. Drei Kandidaten stehen auf dem Stimmzettel, zwei von ihnen wollen auch wirklich das Amt antreten. So der 55-jährige Kfz-Meister Tilo Bretschneider (AfD) aus Glashütte, der im Gemeinde- und im Kreistag sitzt, sowie der 38-jährige Bankkaufmann Sven Gleißberg (parteilos) aus Schlottwitz, der zunächst als Privatkundenbetreuer und seit fünf Jahren als Personalratsvorstand bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden arbeitet, einige Ehrenämter bekleidet und im Wahlkampf von der CDU un­terstützt wird. Der 55-jährige Steffen Barthel (Freie Wählergemeinschaft Johnsbach) hatte seine Kandidatur einen Monat vor dem Wahltermin zurückgezogen – aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen, wie er sagt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der bisherige Bürgermeister Markus Dreßler (CDU) hatte Ende Juni das Büro im Rathaus geräumt. Der 45-Jährige war nach Pirna gewechselt und ist dort nun als Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Schulen tätig. Auch in Dorfhain und Hartmannsdorf-Reichenau werden am Sonntag neue Bürgermeister gewählt.

Von DNN

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen