„Schwimmbogen“

Adventsgruß auf dem Bärnsdorfer Dorfteich

Der „Schwimmbogen“ wurde von lokalen Handwerkern als besondere Dekoration für den Weihnachtsmarkt gebaut.

Der „Schwimmbogen“ wurde von lokalen Handwerkern als besondere Dekoration für den Weihnachtsmarkt gebaut.

Moritzburg. Schwibbögen hat doch jeder. Einen „Schwimmbogen“ hingegen findet man nur in Bärnsdorf bei Moritzburg. Der Bogen ist 4,5 Meter hoch, knapp acht Meter breit und wurde von Handwerkern als Dekoration für den lokalen Weihnachtsmarkt gebaut. Ein Hingucker der besonderen Art. Gern wären die Bärnsdorfer mit diesem Unikat im Guiness-Buch der Rekorde gelandet. Doch ihr Weihnachtsschmuck ist so besonders, dass er dort in keine Kategorie passt. Aber auch ohne Eintrag ins Rekordbuch ist der Schwimmbogen eine besondere Attraktion in der Adventszeit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Mehr aus Umland

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken