Gefährdung des Straßenverkehrs

Lkw-Fahrer unter Drogeneinfluss auf A4 unterwegs

Polizisten der Autobahnpolizei haben am Dienstagnachmittag einen Lkw-Fahrer gestoppt, der unter Drogeneinfluss am Steuer saß.

Polizisten der Autobahnpolizei haben am Dienstagnachmittag einen Lkw-Fahrer gestoppt, der unter Drogeneinfluss am Steuer saß.

Klipphausen. Polizisten der Autobahnpolizei haben am Dienstagnachmittag einen Lkw-Fahrer gestoppt, der unter Drogeneinfluss am Steuer saß.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Zeuge zuvor beobachtet, wie der 34-jährige Pole mit seinem Lkw auf der A 4 in Richtung Dresden fuhr und an einer Baustelle bei Pulsnitz mehrere Warnbaken beschädigte. Er informierte daraufhin die Polizei und folgte dem Lkw. An einer Tankstelle bei Klipphausen konnten Polizeibeamte den Lkw-Fahrer stellen. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Dem 34-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wird unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Von bw

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen