Verbrechen

Bad Gottleuba: Raser unter Drogen flieht vor Polizei, kracht in Sattelschlepper

Eine wilde Flucht mit unglücklichem Ende lieferte sich ein mutmaßlicher Autodieb.

Eine wilde Flucht mit unglücklichem Ende lieferte sich ein mutmaßlicher Autodieb.

Bad Gottleuba/Berggießhübel. Am Mittwochmorgen ist es gegen 6.40 Uhr auf der A 17 zwischen Bad Gottleuba und Berggießhübel zu spektakulären Szenen gekommen. Der Fahrer eines Audi Q7 fiel Polizisten aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf. Daraufhin wollten sie den Richtung Tschechien Reisenden kontrollieren. Doch dieser ignorierte das Haltesignal.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Stattdessen lieferte er sich eine Hochgeschwindigkeitsjagd mit den Beamten. Nach kurzer Zeit streifte er jedoch die Mittelplanke und stieß kurz vor der Abfahrt Bad Gottleuba mit einem Sattelschlepper zusammen. Der Mann wurde schwer verletzt.

Das Auto war offenbar gestohlen und ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Der Sachschaden beträgt rund 41 000 Euro.

Von SP

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen