Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gera

23-Jähriger wird mit 246 km/h auf A 4 geblitzt und kracht dann in die Leitplanke

Symbolfoto

Gera.Ein junger Raser ist Mittwochmittag auf der A 4 bei Gera verunfallt, weil er eine Vollbremsung durchführte, nachdem ihn die Autobahnpolizei mit 246 km/h geblitzt hatte. Der 23-Jährige aus dem Altenburger Land hatte mit einem Skoda eine Probefahrt durchgeführt, als er zwischen Rüdersdorf und Gera-Langenberg in Richtung Dresden bei erlaubten 120 km/h knapp 250 km/h schnell war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Durch die Vollbremsung verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte mehrfach in die Mittelleitplanke. Zum Glück blieb er unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20 000 Euro. Die Geldbuße wird wegen der vorsätzlichen Raserei nun auf 1200 Euro verdoppelt. Hinzu kommen zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.