Zeugen gesucht

16-jähriger Mopedfahrer lebensgefährlich verletzt

Der Ford kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der beteiligte Mopedfahrer erlitt schwere Verletzungen.

Der Ford kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der beteiligte Mopedfahrer erlitt schwere Verletzungen.

Wilsdruff. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der S 36 am Dienstagnachmittag hat ein Mopedfahrer lebensbedrohliche Verletzungen erlitten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 16-Jährige fuhr mit einer Simson S51 aus Wilsdruff in Richtung Limbach. Als er nach links in die Ortsverbindungsstraße nach Grumbach abbiegen wollte, stieß er mit einem überholenden Ford Focus zusammen. Der Ford kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Die Simson kollidierte mit einem Leitpfosten und blieb im rechten Straßengraben liegen.

Der Mopedfahrer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 41-jährige Ford-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Straße voll gesperrt.

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zum Fahrverhalten der Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der (0351) 483 22 33 entgegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dnn

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen