Dresden

Zwölfjährige im Georg-Arnhold-Bad sexuell missbraucht

Symbolbild.

Symbolbild.

Dresden. Zu einem sexuellen Missbrauch eines Kindes ist es am Samstagabend im Georg-Arnhold-Bad gekommen. Nach 18 Uhr näherte sich ein Mann einer 12-jährigen US-Amerikanerin. Er berührte das Mädchen am Oberschenkel unsittlich, wie die Dresdner Polizei mitteilte. Danach folgte er dem Kind in den Strömungskanal im Außenbereich und entblößte vor ihm sein Geschlechtsteil. Als das Mädchen den Vorfall ihrer Mutter und diese wiederum dem Bademeister erzählte, flüchtete der Mann. Die ins Bad gerufenen Polizisten konnten seine Identität nicht mehr feststellen. Das Mädchen beschrieb das Aussehen des Täters als südländisch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen