Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Corona

Zweite Runde für Dresdner „Päckchen gegen Einsamkeit“

Diese Päckchen gegen Einsamkeit gingen an das Pflegeheim Schwanenzentrum des Diakonissenkrankenhauses.

Diese Päckchen gegen Einsamkeit gingen an das Pflegeheim Schwanenzentrum des Diakonissenkrankenhauses.

Dresden. Die Aktion „Päckchen gegen Einsamkeit“ geht in die zweite Runde. Die Organisation „Freizeit Dresden“ will den Shutdown erneut dafür nutzen, Menschen in Dresdner Pflegeheimen eine Freude zu machen. Interessierte können ihr Päckchen im Internet auf der Webseite der Organisation anmelden. Die bisherigen Pakete enthielten unter anderem Schals, Tücher, Fruchtsäfte, Bücher, Süßigkeiten, Bilder oder Kalender sowie handgeschriebene Grußkarten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Unterstützt wird die Aktion durch die Ortsämter der Stadt und durch das Unternehmen Konsum Dresden. Bei der vergangenen Solidaritäts-Aktion sendeten die Initiatoren 66 Pakete als Überraschung in das Altenheim des Diakonissenkrankenhauses.

Anmeldung im Internet unter www.freizeitdresden.de

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.