Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresden-Friedrichstadt

Zu Corona obendrauf: Einbruch im Dresdner Friedrichstatt Palast

Aufgrund der Coronakrise ist der Dresdner Friedrichstattpalast wie alle anderen Dresdner Theater derzeit geschlossen.

Aufgrund der Coronakrise ist der Dresdner Friedrichstattpalast wie alle anderen Dresdner Theater derzeit geschlossen.

Dresden.Einbrecher hatten es am Montag offenbar auf den Dresdner Friedrichstattpalast abgesehen. Wie Geschäftsführer Thomas Schuch mitteilte, sei der Schaden für das Theater noch nicht ermittelt. Neben der andauernden Schließung durch die Corona-Krise sei der Einbruch ein weiterer Schlag, der die Existenz des Theaters gefährde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schuch vermutet, dass die „vermeintliche Nichtnutzung von Einrichtungen, Diebe und Einbrecher offensichtlich ermutigt auf Beutezug zu gehen, obwohl auch diesen schwer eingeschränkten Leuten eigentlich klar sein müsste, dass zur Zeit keine Einnahmen im Objekt vorhanden sein können.“

Von lc

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.