Dresden-Weißig

Wohnungsbrand im Dachgeschoss

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen (Symbolbild).

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen (Symbolbild).

Dresden. In einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße Zum Heidenrand brach am Mittwochabend ein Brand aus. Der 36-jährige Wohnungsmieter war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause, wie aus einer Meldung der Polizei hervorgeht. Allerdings wurde die Wohnung durch das Feuer derart beschädigt, dass sie aktuell unbewohnbar ist. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von na

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen