Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Geschichte

Wie die DDR ihre jungen Menschen aus dem Land trieb

19. August 1989, Österreich, St.-Margareten: DDR-Flüchtlinge gehen durch das geöffnete Grenztor von Ungarn aus nach Österreich. Mehr als 600 DDR-Bürger drängten sich damals durch das Tor im Grenzzaun nahe der ungarischen Stadt Sopron in Richtung Österreich.

19. August 1989, Österreich, St.-Margareten: DDR-Flüchtlinge gehen durch das geöffnete Grenztor von Ungarn aus nach Österreich. Mehr als 600 DDR-Bürger drängten sich damals durch das Tor im Grenzzaun nahe der ungarischen Stadt Sopron in Richtung Österreich.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.