Newsletter „DNN Update“

Wegen Lokführermangel: DB Regio reduziert Angebot im VVO

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,

über zu viele Lokführer konnte sich die Deutsche Bahn Regio schon lange nicht mehr beschweren, nun aber spitzt sich die Situation zu. Weil das Personal fehlt, muss der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) das Angebot um zehn Prozent herunterschrauben. Heißt für Bahnreisende aus Dresden: Wer ab Montag nach Pirna, Meißen oder Freiberg möchte, muss nun genauer hinschauen, welche Verbindung auch wirklich verbindet.

Archivbild – Die Deutsche Bahn will bis auf Weiteres keine Fahrkarten mehr kontrollieren.

Ab 19. September müssen sich Bahnnutzer in und um Dresden auf Einschränkungen einstellen.

Immerhin: Mit der Ausdünnung der Fahrten will der VVO zumindest das derzeitige Chaos beenden, das von spontanen Ausfällen geprägt ist. „Wir erwarten einen Fahrplan ohne täglich neue Überraschungen, auf den die Fahrgäste sich verlassen können“, sagt Geschäftsführer Burkhard Ehlen. Ein dünner Strohhalm. Jetzt lesen

 

Zitat des Tages

Die Pläne sind noch Zukunftsmusik. Es ist kaum realistisch, vor 2030 mit Baumaßnahmen zu rechnen.

Stephan Kühn

Baubürgermeister von Dresden, über die Gestaltung des Neustädter Marktes und der Großen Meißner Straße

Die Corona-Nachrichten

Das Corona-Virus und seine Ausbreitung: Das RND zeigt mithilfe verschiedener Grafiken, wie sich die Zahlen zu Infizierten, Todesfällen und Genesungen im Inland, Europa und der Welt verändern.

Das Corona-Virus und seine Ausbreitung: Das RND zeigt mithilfe verschiedener Grafiken, wie sich die Zahlen zu Infizierten, Todesfällen und Genesungen im Inland, Europa und der Welt verändern.

Corona-Zahlen: Unser Überblick für Dresden und Sachsen - Wie viele Menschen sind in Dresden und Sachsen mit Corona infiziert? Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen für Ihre Region – laufend aktualisiert. Jetzt lesen

Corona in Dresden: Zahl der Todesfälle steigt weiter: Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 steigt in Dresden weiter. Auch die Inzidenz rutscht wieder ein Stück nach oben. Die gesamte Corona-Lage im Überblick. Jetzt lesen

Was bringt der Corona-Herbst für Sachsen, Frau Köpping?: Wie gefährlich wird uns das Coronavirus im Herbst? Könnte es neue Lockdowns geben, und welche Instrumente gibt es sonst zur Pandemiebekämpfung? Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) gibt im Interview Antworten. Jetzt lesen

Hat Karl Lauterbach die Isolationspflicht verletzt? Berliner Gesundheitsamt ermittelt gegen Minister: Anfang August hatte sich Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach mit dem Coronavirus infiziert. Laut Medienberichten ermittelt nun das Gesundheitsamt Berlin wegen eines möglichen Verstoßes gegen die Isolationspflicht. Lauterbachs Ministerium weist die Vorwürfe zurück. Jetzt lesen

 

Dresden und die Region

In der Messe Dresden richtet die Handwerkskammer am Sonnabend wieder eine Meisterfeier aus, nachdem Corona eine Liveveranstaltung zuletzt verhindert hatte. Festredner 2022 wird Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) sein.

In der Messe Dresden richtet die Handwerkskammer am Sonnabend wieder eine Meisterfeier aus, nachdem Corona eine Liveveranstaltung zuletzt verhindert hatte. Festredner 2022 wird Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) sein.

Feier der Handwerkskammer Dresden: Meisterbriefe in schweren Zeiten

286 Handwerker erhalten am Sonnabend in der Messe Dresden ihre Meisterbriefe. Vom goldenen Boden, der dem Handwerk sprichwörtlich nachgesagt wird, trennen sie mit Blick auf explodierende Energie- und Rohstoffpreise gerade Welten. Jetzt lesen

Unsere Leseempfehlungen

 

Aus unserem Netzwerk

Angesichts der extrem steigenden Energiepreise fordern Sachsens Kommunen jetzt mehr Staatshilfen und ein Konzept gegen drohende Versorgungsausfälle.

Angesichts der extrem steigenden Energiepreise fordern Sachsens Kommunen jetzt mehr Staatshilfen und ein Konzept gegen drohende Versorgungsausfälle.

Dramatischer Hilferuf: Sachsens Kommunen fordern Schutzschirm und Friedensverhandlungen

Mit einem dringenden Appell wenden sich die sächsischen Kommunen jetzt an die Bundes- und Landesregierung. Angesichts der extrem steigenden Energiepreise werden Friedensverhandlungen sowie ein Notkonzept gegen drohende Versorgungsausfälle verlangt. Jetzt lesen

 

Die „DNN am Sonntag“ gibt‘s nur digital – was morgen drinsteht

DNN am Sonntag 18.09.22

DNN am Sonntag 18.09.22

Auch diesen Sonntag haben die Dresdner Neuesten Nachrichten für Sie ein E-Paper-Magazin, unter anderem mit Hintergrundberichten zu Themen der vergangenen Woche. Schauen Sie doch mal rein. Viel Spaß beim Lesen!

Zum E-Paper der DNN geht es hier und wie sie das E-Paper als App aufs Smartphone oder Tablet bekommen, erfahren Sie am Ende dieses Newsletters.

 

Termine am Wochenende

Sonnabend, 11 Uhr: Juniordoktor - Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung, zeichnet die Preisträger des Jahrgangs 2021/22 aus . Ort: Potthoff-Bau, Hettnerstraße 1, 01069 Dresden. Mehr dazu im Netz: www.juniordoktor.de

Sonnabend 14 Uhr: Dynamo gegen Ingolstadt - 3. Liga, 9. Spieltag. Im Duell der Zweitligaabsteiger wollen die Schwarz-Gelben zu Hause im Rudolf-Harbig-Stadion ihre Siegesserie fortsetzen..

Sonnabend 14 Uhr: Bönischplatzfest - Der Bönischplatz ist ein Zentrum des Stadtteillebens in Dresden-Johannstadt. Seit 2016 wird hier auch einmal im Jahr gefeiert.

Sonntag 6 Uhr bis 17.45 Uhr IRONMAN 70.3 Dresden - derMitteldistanz-Triathlon mit internationaler Bedeutung besteht aus einer Schwimmstrecke (im Alberthafen), einer Radstrecke (vom Alberthafen über die Bundesstraße 6 nach Mobschatz bis ins Meißner Hochland) und einer Laufstrecke (Elbradweg zwischen Pieschener Allee, Terrassenufer, über Augustusbrücke und Albertbrücke, Käthe-Kollwitz-Ufer). Es kommt es zu umfangreichen Verkehrseinschränkungen im Stadtgebiet.

Sonntag, 15 Uhr: Interkulturelle Tage - Oberbürgermeister Dirk Hilbert eröffnet die 32. Auflage. Ort: Plenarsaal des Rathauses, Eingang über Goldene Pforte, Rathausplatz 1, 01067 Dresden. www.dresden.de/interkulturelletage

 

Wer heute wichtig wird

4d5e130e-5df4-11e9-b464-e36bc9923efc_13163353310

Nicht selten kommen Hunderte freiwillige Helfer den Aufrufen nach, die Elbwiesen vom Müll zu befreien.

Der „World Cleanup Day“ ist die größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 14 Millionen Menschen weltweit in 191 Ländern. Sie haben 53 Tausend Tonnen Müll aus der Natur entfernt. Heute, zum World Cleanup Day 2022 gibt es auch Aktionen in Dresden.

Von 10 bis 16 Uhr laden das Dresdner Social Startup NICAMA und die Naturkosmetikmarke Charlotte Meentzen auf die Elbwiesen vor dem Japanischen Palais ein und rufen Dresdnerinnen und Dresdner zum Einsammeln von Plastikmüll auf.

Von 9 Uhr bis 12 Uhr gibt es eine Putzaktion in Laubegast. Die Schulgemeinschaft der 64. Oberschule „Hans Grundig“ befreit zusammen mit der Geocaching-Community und anderen Freiwilligen in Kooperation mit der Stadtreinigung Dresden den Toeplerpark und den Grünstreifen am Niedersedlitzer Flutgraben zwischen Wehlener und Salzburger Straße vom Müll. Treffpunkt: Rondell im Toeplerpark, 01279 Dresden. Müllsammelplätze: Gehweg Toeplerstraße auf Höhe des Rondells sowie Basedowstraße am Knick zur Grünfläche.

 

Gewusst wie – die Tipps für den Tag

 

Und dann war da noch ...

Fähnchen mit dem Logo der AfD: Die sächsische Partei hat einen Journalisten der „Freien Presse“ aus Chemnitz von ihrem Parteitag am Wochenende ausgeschlossen.

Fähnchen mit dem Logo der AfD.

... die etwas andere Wahlwerbung

Die AfD in Niedersachsen wirbt mit Süßigkeiten um Wählerstimmen. Die Fruchtgummi­süßigkeit soll den roten Pfeil im Logo der Partei darstellen, erinnert aber an etwas anderes. Jetzt lesen

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag

Ihre Christin Grödel

Stellvertretende Chefredakteurin

 

Falls Sie Anregungen oder Kritik haben, melden Sie sich gern direkt bei unserem Chefredakteur Dirk Birgel: d.birgel@dnn.de

Und wenn Sie unseren Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie das hier tun: www.dnn.de/newsletter/

 

Hier geht‘s zur DNN-App

Exklusive News, Hintergründe und Meinungen immer schnell und rund um die Uhr!

iOS: Die DNN-App im App Store

Android: Die DNN-App bei Google Play

Hier geht's zum E-Paper der DNN

Die Zeitung von morgen schon am Abend lesen (Aktualisierung am Morgen) und mehrere Ausgaben handlich immer dabei.

iOS: Das E-Paper der DNN im App Store

Android: Das E-Paper der DNN bei Google Play

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken