Unfall

Vito kracht in Bus – A 4-Abfahrt Altstadt am Freitagmorgen gesperrt

Am MAN-Bus, welcher nach Tschechien überführt wurde, lief eine große Menge Betriebsstoffe aus. Der Bus wurde im Heckbereich beschädigt.

Am MAN-Bus, welcher nach Tschechien überführt wurde, lief eine große Menge Betriebsstoffe aus. Der Bus wurde im Heckbereich beschädigt.

Dresden. Ein Unfall auf der A 4 in Dresden hat am frühen Freitagmorgen für eine zeitweise Sperrung der Abfahrt Altstadt geführt. Auf der Autobahn in Richtung Chemnitz war kurz vor 4 Uhr der Fahrer eines Kleintransporters Mercedes-Benz Vito in das Heck eines Busses gekracht. Anschließend schlug der Vito links in die Leitplanke ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 39-jährige Fahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus, der 41 Jahre alt Busfahrer blieb unverletzt. Aus dem Bus lief eine große Menge Betriebsstoffe aus. Die Autobahn war bis gegen 5.15 Uhr gesperrt, es bildete sich Stau. Eine Spezialfirma reinigte später die Fahrbahn, weshalb auch die Ausfahrt eine Zeit lang nicht nutzbar war.

Von halk

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken