Dresden

Vier Autos in einer Nacht aufgebrochen

Immer wieder warnt die Polizei davor keine Wertgegenstände im Auto zurückzulassen.

Immer wieder warnt die Polizei davor keine Wertgegenstände im Auto zurückzulassen.

Dresden . In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind Unbekannte in zwei an der Ostra-Allee abgestellte Wagen eingebrochen. Die Täter schlugen die Scheiben eines Fords und eines Jeeps ein und entwendeten ein Navigationsgerät sowie diverse Gegenstände im Wert von etwa 650 Euro. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der gleichen Nacht brachen Unbekannte an der Tornaer Straße und am Besselplatz in einen Mercedes und einen Renault ein. Die Täter schlugen ebenfalls die Scheiben ein und gelangten so an ein Navigationsgerät, Telefone, einen Laptop sowie Bargeld. Der Schaden wurde ebenfalls mit rund 1.000 beziffert.

Von Jennifer Georgi

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen