Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresden-Seevorstadt

Versuchtes Tötungsdelikt am Hauptbahnhof: 23-Jähriger in Haft

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden.Die Staatsanwaltschaft und die Polizeidirektion Dresden ermitteln aktuell wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Wie die Beamten mitteilen, hatte ein 23 Jahre alter Afghane am Freitagabend an einem Gleis im Hauptbahnhof zwei 20-jährige Männer aus Usbekistan angegriffen und verletzt. Zuerst trat der 23-Jährige einen der beiden Männer. Als der andere dazwischen ging, wurde er von dem Afghanen durch mehrere Messerstiche schwer verletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Afghane wurde festgenommen, gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Aus ermittlungstaktischen Gründen sind nach Angaben der Polizei derzeit keine weiteren Angaben insbesondere zum Tathergang oder Motiv möglich.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.