Dresden-Leuben

Versuchter Totschlag: 20-Jähriger attackiert fünf Fußgänger mit Flaschenhals

Der 20-Jährige wurde vorerst festgenommen (Symbolbild).

Der 20-Jährige wurde vorerst festgenommen (Symbolbild).

Dresden. Ein 20-Jähriger hat am Montagmorgen in Leuben fünf Passanten angegriffen und teilweise schwer verletzt. Kurz darauf nahmen ihn Polizisten vorläufig fest. Nun beantragte die Dresdner Staatsanwaltschaft den Haftbefehl. Gegen den Mann wird unter anderem wegen versuchten Totschlags und schwerer Körperverletzung ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den Vorwürfen zufolge hatte der 20-Jährige auf der Stephensonstraße einen vorbeikommenden 70-Jährigen unmittelbar mit dem abgebrochenen Hals einer Flasche angegriffen. Er schlug dem Senioren von hinten und verletzte ihn am Kopf und am Unterkiefer. Vor der Igel-Apotheke an der Ecke Pirnaer Landstraße griff er danach, immer noch mit dem Flaschenhals bewaffnet, eine 64-Jährige an. Er fügte ihr eine Schnittwunde am Hals zu, die im Krankenhaus versorgt werden musste.

Lesen Sie auch

Kurz darauf soll der Mann eine dritte ältere Dame, deren Identität die Polizei noch nicht kennt, mit der Faust in den Brustkorb geschlagen haben, sodass sie stürzte. Eine 80-Jährige soll er in Richtung Fahrbahn umgestoßen haben. Einem 38-jähriger Passanten, der den Täter festhielt, damit er keine weiteren Personen verletzen konnte, verpasste der mit dem Flaschenhals eine Platzwunde am Hinterkopf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Mann wurde von Passanten überwältigt und festgehalten, bis die Polizei eintraf. Er ist bereits erheblich – auch wegen Gewaltdelikten – vorbestraft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen. Möglicherweise stand er während der Taten unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, nach derzeitigem Ermittlungsstand sei er aber nicht schuldunfähig gewesen. Bei den beiden ersten Angriffen soll er schwerste, tödliche Verletzungen seiner Opfer zumindest billigend in Kauf genommen haben – daher der Vorwurf des versuchten Totschlags.

Von lg

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken