Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Vollsperrung

Verkehrseinschränkungen an der Karcherallee

Die Karcherallee muss zwischen Comeniusstraße und Stübelallee voll gesperrt werden (Symbolbild).

Die Karcherallee muss zwischen Comeniusstraße und Stübelallee voll gesperrt werden (Symbolbild).

Dresden.Die Stadtwerke informieren, dass ab kommender Woche die Wasserrohrleitung entlang der Karcherallee saniert wird. Für die Baumaßnahme ist zwischen Comeniusstraße und Stübelallee während der gesamten Bauzeit eine Vollsperrung für den Individualverkehr notwendig. Der ÖPNV ist davon jedoch nicht betroffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Grund für die Einschränkungen ist ein Ende September entstandener Rohrschaden an einer Trinkwasser-Transportleitung. Nach einer Analyse des Zustandes wurde die Komplettsanierung beschlossen, um weiteren Schäden vorzubeugen. Zwischen Comeniusstraße und Tiergartenstraße wird deshalb auf einem Abschnitt von rund 1,2 Kilometern ein sogenannter selbsttragender Inliner in das bestehende 70 cm starke Rohr eingeführt. Mit dieser „Rohr-in-Rohr“-Konstruktion soll mit verhältnismäßig geringem Aufwand eine langfristige Stabilität der Leitung hergestellt werden. Die Stadtwerke investieren rund eine Million Euro. Es ist geplant, die Maßnahme bis Ende März abzuschließen.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.