Dresden-Zöllmen

Verfolgungsjagd endet an Baum

Symbolbild.

Symbolbild.

Dresden. Eine wilde Verfolgungsjagd hat in der Nacht zu Donnerstag an einem Baum in Dresden-Zöllmen geendet. Polizisten wollten zuvor einen Ford Fiesta auf der Kesseldorfer Straße kontrollieren. Der Fahrer ignorierte jedoch die Zeichen der Beamten und gab Gas.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Flucht führte über einen Verbindungsweg nach Pesterwitz. Dort kam der Ford aufgrund der rücksichtslosen Fahrweise des Mannes von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer stieg aus und flüchtete zu Fuß weiter. Er entkam trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und auch schon eine heiße Spur. Denn die Halterin des Fahrzeugs saß mit im Auto, ist selbst aber nicht gefahren. Sie zeigte sich bei der Vernehmung nicht kooperativ. Der Flüchtige könnte daher aus ihrem Umfeld stammen.

Von uh

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken