Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kaltfront

Unwetterwarnung für Sachsen: Gewitter und Hagel

Eine Unwetterfront zieht am Donnerstag über Sachsen (Symbolbild).

Eine Unwetterfront zieht am Donnerstag über Sachsen (Symbolbild).

Dresden.Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für Donnerstagnachmittag und -abend vor Gewittern mit Sturmböen und Hagel. Die Meteorologen haben eine Vorab-Warnung für ganz Sachsen herausgegeben, die bis 22 Uhr gilt. Im Tagesverlauf überquert eine Kaltfront von West nach Ost den Freistaat, erläutert Philipp Hauf vom DWD in Leipzig. Die Kaltfront, die zum Tief Heiko gehört, bringt kalte Meeresluft mit und sorgt dafür, dass sich Gewitter bilden. Diese ziehen in der Nacht zu Freitag in Richtung Polen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Es ist mit Gewittern und Starkregen zu rechnen“, warnt Wetterexperte Philip Hauf. „Da können 25 bis 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit fallen.“ Zudem sei mit Hagel und Sturmböen bis zu 85 Kilometer pro Stunde zu rechnen.

Quelle: Screenshot

Quelle: Screenshot

Nach der kurzen nächtlichen Abkühlung bleibt das Pfingstwochenende voraussichtlich sommerlich. Der Freitag werde sonnig mit Temperaturen um 25, 26 Grad Celsius, so Hauf. So heiß wie am Mittwoch wird es aber wohl nicht. An diesem Tag hatte der Wetterdienst in Dresden-Hosterwitz 31,8 Grad Celsius und am Flughafen 30,8 Grad Celsius gemessen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von ttr

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.