Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verbrechen

Unbekannte steckten Wagen einer Baufirma in Brand – Zeugenaufruf

Am Donnerstag haben Unbekannte versucht, einen Skoda Octavia in Brand zu stecken.

Am Donnerstag haben Unbekannte versucht, einen Skoda Octavia in Brand zu stecken.

Dresden. In der Nacht zu Freitag hat auf der Wernerstraße ein Auto gebrannt. Unbekannte hatten Feuer an einem geparkten Skoda Octavia der Firma Hentschke gelegt. Der Brand wurde zeitig entdeckt, weswegen das Feuer noch in der Entstehung von der Berufsfeuerwehr gelöscht werden konnte. Allerdings wurde der Innenraum des Kombis völlig verraucht, die Polizei gibt den entstandenen Sachschaden mit 10 000 Euro an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bereits im November 2019 brannten Autos und andere Fahrzeuge der Firma. In diesem Zusammenhang konnte eine politische Tat nicht ausgeschlossen werden, schließlich hatte die Baufirma im Jahr 2017 Geld an die Partei Alternative für Deutschland gespendet. Deswegen stellt sich auch bei diesem aktuellen Fall die Frage, ob ein politisches Motiv vorliegen könnte.

Lesen Sie auch

Deshalb hat das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehzentrum (PTAZ) die Ermittlungen übernommen. Ein Brandursachenermittler schloss einen technischen Fehler als Brandursache mit einiger Wahrscheinlichkeit aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nun bitten die Ermittler die Bevölkerung um Hinweise: „Wer hat in den Abendstunden des 10. Februar 2022 im Bereich der Werner Straße in Dresden und der näheren Umgebung im Vorfeld beziehungsweise im Nachgang der Tat Feststellungen getroffen, welche bei der Aufklärung der Straftat und der Ermittlung der Täter helfen können?“

Die Polizei weist darauf hin, dass auch Hinweise aus sozialen Medien oder dem Internet von Bedeutung sind.

Hinweise bitte ans LKA Sachsen, Neuländer Straße 60 in 01129 Dresden, Tel: 0800 855 2055, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Von ee, lg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen