Wallstraße

Überfall in der Dresdner Altstadt: 17-Jähriger geschlagen und beraubt

Die Polizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung (Symbolbild).

Die Polizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung (Symbolbild).

Dresden. Bei einem Überfall auf der Wallstraße haben fünf Unbekannte am Donnerstagabend einen 17-Jährigen beraubt und leicht verletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Täter sprachen den Jugendlichen an und forderten Cannabis von ihm. Als er sein Portemonnaie herausholte, um zu zeigen, dass er keines dabeihatte, entriss einer der Täter ihm die Geldbörse, nahm 135 Euro Bargeld heraus und gab sie ihm wieder. Ein anderer schlug den 17-Jährigen ins Gesicht. Die Polizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.

Von lg

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen