50 Jahre nach Abschluss

TU Dresden vergibt fast 1 000 Goldene Diplome

Schild an der TU Dresden. (Symbolbild)

Schild an der TU Dresden. (Symbolbild)

Dresden. Die Technische Universität Dresden (TUD) vergibt dieses Jahr fast 1000 Goldene Diplome. Die gibt es 50 Jahre nach dem Abschluss und soll für die Alumni – die Absolventen der Hochschule – ein Zeichen der Verbundenheit und Wertschätzung sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Absolventenreferat der TU Dresden organisiert seit einigen Jahren Jubiläums-Diplomurkunden für Alumni. Mit dem Silbernen Diplom nach 25 Jahren, dem Goldenen Diplom nach 50 Jahren sowie dem Diamantenen Diplom nach 60 Jahren ehrt die Universität ihre Absolventen und Absolventinnen vergangener Jahre.

Dieses Jahr besuchten 955 Absolventen und Absolventinnen ihre alte Hochschule. Für sie gab es ein Programm mit Vorträgen und die Übergabe der Goldenen Urkunde. Viele seien beim Entgegennehmen der Ehrung sehr gerührt gewesen. Es war sogar ein Alumnus aus Ungarn angereist.

Alumni finanzieren Stipendium

Auch die jungen Studentinnen und Studenten profitieren von den Auszeichnungen. „Unser Treffen war sehr erfolgreich und es haben sich alle über das Goldene Diplom gefreut. Unsere Gruppe hat sich bereit erklärt, ein Leistungsstipendium für ein Jahr zu finanzieren“, sagt ein Goldener Diplomand der Chemie. Mit Leistungsstipendium meint er das Deutschlandstipendium, über das sich bald eine Person freuen darf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von EH

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen