Ausstellung

Trauer, die unter die Haut geht

Das Bild zeigt eines der Fotografien in der Ausstellung „Unsere Haut als Gefühlslandschaft“, die ab 1. November besucht werden kann.

Das Bild zeigt eines der Fotografien in der Ausstellung „Unsere Haut als Gefühlslandschaft“, die ab 1. November besucht werden kann.

Dresden. Am 1. November wird in der Dreikönigskirche die Ausstellung „Unsere Haut als Gefühlslandschaft“ eröffnet. Fotografien von Stefanie Oeft-Geffarth und Texte von Katrin Hartig zeigen Geschichten von Menschen, die ihre Trauer mit einem Tattoo verarbeiten. Damit soll die Erinnerung an die Verstorbenen wachgehalten werden. Die Motive sind dabei ganz unterschiedlich. Mal ist es ein Schriftzug, mal ein Symbol oder eine Zeichnung. Ebenso wie ein Tattoo den Träger ein Leben lang begleitet, geht auch die Trauer nicht vorbei, sie wolle gesehen werden. So erklären die Macher der Ausstellung die Intention dahinter. Mit den Bildern und Geschichten soll diese Trauer sichtbar gemacht werden und nachvollziehbarer sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Vernissage findet am 1. November um 17 Uhr in der Dreikönigskirche statt. Katrin Hartig, Interviewerin und Texterin der Ausstellung wird anwesend sein und mit einer der Protagonistinnen Gabi Schroth ins Gespräch kommen. Hartig ist Fernsehjournalistin und Trauerbegleiterin. Sie führte alle Interviews, welche die Ausstellung in Textform bereichern. Richard Ebert begleitet den Abend mit dem Saxofon musikalisch. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung kann bis zum 28. November besucht werden. lml

Von Lisa-Marie Leuteritz

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken