Tanzcrew

The Saxonz wieder Meister im Breakdance

The Saxonz-Tänzer bei der Hope Gala 2018. Die Crew ist 2019 Deutscher Meister geworden.

The Saxonz-Tänzer bei der Hope Gala 2018. Die Crew ist 2019 Deutscher Meister geworden.

Dresden. The Saxonz aus Dresden sind wieder Deutsche Meister in Breakdance. Elf Tänzer der Crew im Alter zwischen 20 und 32 Jahren haben am Wochenende beim Battle of the Year in Hannover die Jury überzeugt. Mitbegründer und einer der Köpfe der Tanzcompany, Felix Roßberg, sagte, damit seien The Saxonz für die Weltmeisterschaft am 26. Oktober in Montpellier qualifiziert. Im Europa-Vergleich belegten die Sachsen am Pfingstwochenende den fünften Platz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für die Tänzer ist es seit 2014 bereits der dritte Deutsche-Meister-Titel. The Saxonz haben sich unter anderem der Nachwuchsarbeit verschrieben. Sie trainieren wöchentlich in Dresdner Jugendeinrichtungen mit Kindern und Jugendlichen. Die Tanzgruppe selbst ist ein lockerer Zusammenschluss der besten B-Boys und B-Girls aus Sachsen, wie die Akteure im Breakdance heißen.

Der Erfolg hat die jungen Tänzer auch für die Politik interessant gemacht. Gerne vereinnahmt die Staatskanzlei The Saxonz für ihre Image-Kampagne „So geht Sächsisch“. Die Tänzer zeigen in stimmungsvollen Filmchen vor heiler Kulisse spektakuläre Moves und werben so für ein modernes Sachsen, das auch für junge Leute attraktiv sei und Entwicklungsmöglichkeiten biete.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch in der Kulturszene der Landeshauptstadt sind die Tänzer an­erkannt, werden für Auftritte im Staatsschauspiel, in der Semperoper oder im Festspielhaus Hellerau gebucht.

Von Lars Müller

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken