Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresdner Zoo

Tamandua-Jungtier Daria zeigt sich im Zoo Dresden

Die kleine Daria ist der dritte Tamandua, der im Zoo auf die Welt kam.

Die kleine Daria ist der dritte Tamandua, der im Zoo auf die Welt kam.

Dresden. Seit 2017 züchtet der Zoo Dresden Südliche Tamanduas. Der jüngste Nachwuchs des Pärchens Ignacio und Kiwi kam am 11. Februar auf die Welt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Es ist ein Mädchen namens Daria. Nachdem das Jungtier mit seiner Mutter die ersten Wochen hinter den Kulissen verbrachte, ist es seit dem vergangenen Wochenende auch für die Besucher im Gustav-Brandes-Haus zu sehen.

Die Zusammenführung lief reibungslos

Die Familie ist nun auch wieder vereint, denn am Montag durfte auch Ignacio wieder in die Schauanlage einziehen. Er toleriert das Jungtier, das schon mal an seiner Futterschale nascht. Daria ist seit ihrer Geburt kräftig gewachsen, hat von 500 Gramm auf 1,6 Kilogramm zugelegt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sie ist das dritte Jungtier von Kiwi. Normalerweise ziehen die Weibchen die Jungtiere allein auf. Südliche Tamanduas stammen aus Südamerika, leben dort östlich der Anden und zählen zu den Ameisenbären.

Von Jochen Leimert

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.