Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Duft nach Glühwein und gebrannten Mandeln

Striezelmarkt ist eröffnet

Das Herrnhuter Sternenmädchen genehmigt sich ein Stück Stollen.

Das Herrnhuter Sternenmädchen genehmigt sich ein Stück Stollen.

Dresden.Das Licht ist angestellt, die Pyramide dreht sich, der Glühwein dampft und duftet – der 584. Striezelmarkt ist eröffnet. Dresdens Oberbürgermeister schnitt am Mittwoch, 28. November, nach dem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche auf der Geschichtenbühne des Striezelmarktes den 2018 mm langen Dresdner Christstollen an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert schneidet den Stollen an.

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert schneidet den Stollen an.

Auch das Herrnhuter Sternenmädchen – gespielt von Linda Jung – genehmigte sich bei der öffentlichen Stollenverkostung ein kleines Stück. Schließlich liegen vor ihr und allen anderen Mitwirkenden am umfangreichen und vielfältigen Weihnachtsmarktprogramm vier anstrengende Wochen. Täglich sind die Traditionsfiguren des Dresdner Striezelmarktes – zu denen nicht nur Weihnachtsmann und Pflaumentoffel, sondern viele andere mehr gehören – auf der Geschichtenbühne zu erleben.

Bis zum 24. Dezember warten auf dem ältesten beurkundeten Weihnachtsmarkt Deutschlands rund 230 Händler auf Besucher. Absoluter Höhepunkt ist am 8. Dezember das 25. Dresdner Stollenfest mit Riesenstriezel und Festumzug durch die Innenstadt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von cat.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.