Kinder und Jugendliche

Stiftung unterstützt junge Boardkünstler – 248 Wheels erhält Förderung

V.l.: Tim Klöpfel (248), Botschafter Bernd Rasche und Markus Weber (248)

V.l.: Tim Klöpfel (248), Botschafter Bernd Rasche und Markus Weber (248)

Dresden. Skateboard, Longboard, BMX – Viele Erwachsene wissen damit nicht viel anzufangen. Für viele benachteiligte Kinder und Jugendliche sind diese Boards und Räder ein kleines Stück Freiheit. Der 248 Wheels e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche den Zugang zum Board- und Zweiradsport zu erleichtern und sie dabei zu unterstützen. Für das Engagement wurde der 248 Wheels e.V. mit 1000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Spende soll für die Ausrüstung und Durchführung eines Skateboard-Workshops genutzt werden. Bernd Rasche, Botschafter der Town & Country Stiftung im Erzgebirgskreis und Zwickau, übergab den symbolischen Spendenscheck. „Die Kinder lernen nicht nur, ihren Körper zu koordinieren, sie können sich hier richtig auspowern.“ Er hebt besonders den sozialen Aspekt des Projektes hervor: „Sie lernen, aufeinander zu achten und sich zu unterstützen. Durch die professionelle Anleitung stellen sich schnell Erfolgserlebnisse ein, mit denen sie selbstbewusst in die Zukunft gehen können.“

248 Wheels e.V. auf der Lohrmannstraße 22 gründete sich im Jahr 2000 und hat Talente wie z.B. Tobias Wicke oder Alexander Teschner hervorgebracht.

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Ehrenamtlichen des 248 Wheels e.V. verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Carolin Seyffert

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen