Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresden

Spontanversammlung und Protest gegen Corona-Regeln vor Club

Etwa 15 Personen haben sich in der Nacht zum Freitag zu einer Spontanversammlung vor einem Club zusammengefunden. (Symbolbild)

Etwa 15 Personen haben sich in der Nacht zum Freitag zu einer Spontanversammlung vor einem Club zusammengefunden. (Symbolbild)

Dresden.In der Nacht zu Freitag haben sich etwa 15 Menschen vor einem Club an der Löbtauer Straße zu einer Spontanversammlung zusammengefunden. Wie die Polizei Dresden mitteilt, brachten die Männer und Frauen ihren Protest gegen die pandemiebedingten Regeln in dem Club zum Ausdruck.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen einen 41-jährigen Deutschen leiteten Polizeibeamte ein Ermittlungsverfahren wegen des Anfangsverdachts der Volksverhetzung ein. Er hatte mit Kreide einen Spruch mit augenscheinlich strafbarem Inhalt auf die Fahrbahn geschrieben. Die Versammlung wurde gegen 1 Uhr beendet.

Von EE

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.