Podiumsdiskussion

SPD diskutiert Hilfe für Wohnungslose in Dresden

(Symbolbild).

(Symbolbild).

Dresden. Die Dresdner SPD-Fraktion lädt am Donnerstag, den 23. August zu der Veranstaltung „Hilfen für Wohnungslose in Dresden“ ein. Die Bekämpfung von Wohnungslosigkeit in Dresden ist ab 18 Uhr Thema einer Podiumsdiskussion im Haus an der Kreuzkirche.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf dem Podium begrüßt der sozialpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat, Vincent Drews, die Leiterin des Sozialamtes, Dr. Susanne Cordts, und Michael Schulz, Leiter der Wohnungsnotfallhilfe der Diakonie Dresden. Gemeinsam wollen sie unter anderem das erarbeitete „Konzept zur integrierten Versorgung von wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen in Dresden“ des Dresdner Sozialamts diskutieren. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Von DNN

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken