Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kriminalität

Sieben Kilo Crystal: Staatsanwaltschaft Dresden ermittelt wegen Drogenhandel im großen Stil

Die beiden sollen knapp sieben Kilo Crystal transportiert haben, um es anschließend zu verkaufen. (Symbolbild)

Die beiden sollen knapp sieben Kilo Crystal transportiert haben, um es anschließend zu verkaufen. (Symbolbild)

Dresden.In einem Fall von Drogenhandel ermitteln die Staatsanwaltschaft und die Polizeidirektion Dresden gegen einen 30-jährigen und eine 44-jährige Deutsche. Beide wurden festgenommen und noch am Donnerstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Das geht aus einer gemeinsamen Medieninformation von Staatsanwaltschaft und Polizei hervor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Vorwurf: Die beiden Beschuldigten sollen am 23. Juni 2019 gemeinsam mit einem mittlerweile verurteilten Mittäter knapp sieben Kilogramm Crystal von Döbeln nach Dresden in das Hotel am Terrassenufer gebracht haben, um die Drogen anschließend zu verkaufen. Der Mittäter war damals 28 Jahre alt und aus Serbien.

Nach dem Fund der Drogen nahm die Polizei neben dem 28-jährigen Serben auch einen 31-jährigen Deutschen fest. Das Verfahren gegen letzteren ist noch beim Landgericht Dresden anhängig. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern an.

Von lc

Mehr aus Dresden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.