Dresden-Neustadt

Sexueller Übergriff auf 30-Jährige – Polizei fahndet nach Täter

Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach dem Täter (Symbolbild).

Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach dem Täter (Symbolbild).

Dresden. Nach einem Überfall auf eine Frau in der Dresdner Neustadt sucht die Polizei nach dem Täter. Laut Angaben der Beamten attackierte der Mann die 30-Jährige in den frühen Morgenstunden des 10. Oktober. Die Frau lief gegen 3.45 Uhr die Sebnitzer Straße entlang, als der Unbekannte sie von hinten umklammerte. Während er ihr mit der rechten Hand den Mund zuhielt, berührte er sie mit der anderen unsittlich. Er versuchte, sie zu einem nahegelegenen Spielplatz zu ziehen. Als sich die Frau wehrte, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Opfer beschrieb den Angreifer als etwa 30 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß. Er hatte dunkle Haut und ein markante Frisur mit nach oben stehenden Haaren. Er trug eine helle Baggy-Hose und ein rotes Tuch vor dem Gesicht. Der Täter hatte einen dunklen Rucksack bei sich. Ein Phantombild findet sich auf der Internetseite der sächsischen Polizei.

Wer Hinweise zu dem Gesuchten machen kann, meldet sich bitte bei der Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33.

Von ttr

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen