Internationales Interesse

Semperoper-Ballett für renommierten Kritikerpreis nominiert

Die Semperoper zieht nicht nur durch ihr Äußeres die Aufmerksamkeit auf sich.

Dresden. Das Ballett der Semperoper Dresden steht zunehmend international im Fokus. Nachdem das Ensemble und Mitglieder bei der jährlichen Kritikerwahl in der Oktober-Ausgabe des Magazins „Dance Europe“ gleich mehrfach genannt wurden, gab es von der britischen Kunstkritiker-Vereinigung „The Critics' Circle“ nun eine Nominierung für die National Dance Awards 2018 - neben Companys wie dem Cloud Gate Dance Theatre of Taiwan, dem Royal Ballet oder dem Scottish Ballet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Semperoper wertete das am Mittwoch als weiteren Beleg für die erfolgreiche Arbeit des Balletts unter seinem Direktor Aaron S. Watkin seit 2006. Seither hatten sich Anfragen zu Gastspielen der Dresdner in aller Welt gehäuft. Die Gewinner für die britischen National Dance Awards 2018 werden am 18. Februar 2019 in London bekannt gegeben. Die Auszeichnungen werden von der Dance Section of the Critics' Circle vergeben, zu der 60 Kritiker gehören.

von dpa

Mehr aus Dresden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken