Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresden-Loschwitz

Seat kracht in Hauswand

Der VW kollidierte zunächst mit einer Mauer und kam dann an einem Wohnhaus zum Stehen.

Der VW kollidierte zunächst mit einer Mauer und kam dann an einem Wohnhaus zum Stehen.

Dresden.Am späten Sonntagabend hat ein Seat-Fahrer an der Schillerstraße aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Fahrzeug kam nach links von der Straße ab, streifte zwei Sandsteinsäulen und kam schließlich an einem Wohnhaus zum Stehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 62 Jahre alte Fahrer wurde nicht verletzt, am Haus entstand jedoch Sachschaden. Der Stromanschluss sowie die Gaszufuhr wurden beschädigt. Eine Gefahr für die Hausbewohner oder den Fahrer bestand jedoch nicht. Der Sachschaden wurde auf rund 50.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.