Kassierer verletzt

Schwerer Raub in Tankstelle in Dresden-Nickern: Zeugenaufruf

Vor Ort sicherte die Kriminalpolizei Spuren und vernahm Zeugen.

Vor Ort sicherte die Kriminalpolizei Spuren und vernahm Zeugen.

Dresden. Ein unbekannter Täter hat eine Tankstelle an der Dohnaer Straße in Dresden-Nickern überfallen. Er erbeutete Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Unbekannte betrat am Montagabend die Tankstelle und zwang den 22 Jahre alten Kassierer, die Kasse zu öffnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Täter setzte den Angaben zufolge Reizgas ein und schoss wahrscheinlich mit einer Schreckschusswaffe in die Luft. Anschließend griff er in die Kasse, nahm Geld heraus und flüchtete. Der 22-Jährige wurde von dem Reizgas verletzt. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubs.

Der Unbekannte war etwa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und schlank. Er war dunkel bekleidet, trug eine Kapuze sowie ein Tuch vor dem Mund. Hinweise:(0351) 483 22 33

Von RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen