Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kunstaktion

Scherben vor Thor Steinar-Laden – Künstlergruppe gedenkt Pogromnacht

In der Nacht zu Freitag wurden die Scherben vor dem Laden abgelegt.

In der Nacht zu Freitag wurden die Scherben vor dem Laden abgelegt.

Dresden.Vor dem Thor Steinar-Laden an der Kesselsdorfer Straße haben Aktivisten in der Nacht zu Freitag Scherben und Blumen abgelegt. Zu der Aktion im Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht bekennt sich das „Radical Performence Collective (RPC)“, eine Gruppe von Künstlern. „Der Thor Steinar Laden auf der Kesselsdorfer Straße steht noch heute für den unbändigen Hass auf Juden und Jüdinnen, Homosexuelle und politisch Andersdenkende. Ihnen wollen wir die historische Verantwortung, welche sie für die Geschehnisse haben, sichtbar machen“, heißt es in einer Mitteilung. Jede einzelne Scherbe stehe symbolisch für tausende Scheiben, die während der Reichspogromnacht von Nazis eingeworfen wurden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DNN

Mehr aus Dresden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.