Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

87. Dresdner Sammlerbörse

Sammlerstücke aus ganz Deutschland

Die Sammlermesse in der Alten Mensa der TU Dresden kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Die Sammlermesse in der Alten Mensa der TU Dresden kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Dresden.Am 8. September findet in der Alten Mensa des Studentenwerkes der TU Dresden auf der Dülferstraße 1 die 87. Dresdner Sammlerbörse statt. Von 9 bis 14 Uhr werden etwa 90 Aussteller aus ganz Deutschland und Europa erwartet. Sie präsentieren Briefmarken, Münzen, Medaillen, Orden, Abzeichen, Geldscheine, historische Ansichtskarten aus allen Teilen Deutschlands und der ganzen Welt. Es kann getauscht, gekauft, verkauft und gefachsimpelt werden. Experten begutachten kostenlos die Sammlergegenstände der Besucher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für Tauschfreunde steht in der Alten Mensa ein großer Tauschraum bereit, der gerne von Briefmarken- und Münzsammlern genutzt wird. Der Eintritt zur Sammlermesse beträgt 2,50 Euro und ermäßigt zwei Euro. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Von DNN

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.