2. Auflage

Repair-Café in Gruna

Selber reparieren statt wegwerfen: Das ist am 22. Februar im „Repair-Café“ Gruna möglich.

Selber reparieren statt wegwerfen: Das ist am 22. Februar im „Repair-Café“ Gruna möglich.

Dresden. Ladekabel, Fernseher und Co. können am Donnerstag wieder im "RepairCafé Gruna" repariert werden. Unter fachkundiger Anleitung können Interessierte ihre Kleingeräte von 17 bis 20 Uhr im Streetwork-Büro "Sofa 9" in der Rosenbergstraße 12 wieder funktionstüchtig machen. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das "RepairCafè Gruna" ist eine ehrenamtliche Initiative, die durch Reparaturen Ressourcen schonen möchte. Die Veranstaltung findet an jedem vierten Donnerstag im Monat statt. Engagierte Reparaturtalente, die ihren Nachbarn beim Löten, Schrauben oder Verkleben helfen möchten, können sich direkt im "RepairCafé" melden.

Das Projekt wurde auf Initiative der neugegründeten Interessengemeinschaft "In Gruna leben" unter dem Dach des "Sigus e.V." ins Leben gerufen. Mit nachbarschaftlichen Projekten soll der Zusammenhalt im Viertel gestärkt werden. Wer das "RepairCafé" mit einer Kuchenspende unterstützen möchte, kann diese unter der Nummer 2632138 oder über www.sigus-dd@t-online.de mitteilen.

Ausgeschlossen sind Fahrräder und andere sperrige Haushaltsgeräte, wie Waschmaschinen und Kühlschränke.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Tomke Giedigkeit

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken