Lärmbelästigung

Rechte Parolen und Lärmbelästigung bei Gartenfeier in Dresden-Löbtau

Polizeibeamte beenden eine Gartenfeier in Dresden-Löbtau

Polizeibeamte beenden eine Gartenfeier in Dresden-Löbtau

Dresden. Bei einer Gartenfeier in Dresden-Löbtau ist in der Nacht zu Montag die Polizei aktiv geworden. An der Mohorner Straße feierten etwa zehn Menschen in einem Kleingartenverein. Zeugen hatten, aufgrund der Lautstärke, die Polizei kontaktiert. Die Einsatzkräfte forderten die Personen auf, die Party zu beenden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterhin wurde bekannt, dass auf der Feier mehrfach verbotene rechte Parolen gerufen worden waren. Somit wurde nicht nur eine Anzeige wegen des unzulässigen Lärms eingeleitet, sondern auch ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Von SP

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken