Räuberische Erpressung

13-Jähriger bedroht und beraubt Jugendliche in der Dresdner Altstadt

Mithilfe von Zeugenaussagen konnte die Polizei den 13-Jährigen identifizieren (Symbolbild).

Mithilfe von Zeugenaussagen konnte die Polizei den 13-Jährigen identifizieren (Symbolbild).

Dresden. Ein 13-Jähriger hat am Mittwochnachmittag in der Altstadt zwei 14-Jährige beraubt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Jugendliche sprach die beiden an der Ecke Ferdinandstraße/ Trompeterstraße an, verlangte Drogen von ihnen und drohte mit Schlägen. Das Duo widersprach ihm zuerst, übergab nach weiteren Drohungen aber 40 Euro Bargeld und eine Kappe.

Der 13-jährige Räuber ging davon, konnte nach Zeugenaussagen aber als Tatverdchtiger identifiziert werden. Die Polizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.

Von lg

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen