Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dresden-Löbtau

Radfahrer stürzt aus drei Metern Abhang hinunter

Symbolfoto

Symbolfoto

Dresden. Am Montagabend ist ein Radfahrer nahe der Nossener Brücke einen Abhang hinab gestürzt. Er fiel drei Meter tief. Zwei Feuerwehrtrupps waren im Einsatz, um den zwischen dichten Büschen und Bäumen liegenden Patienten zum Rettungswagen zu transportieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuvor hatten Rettungssanitäter für seine Stabilisierung gesorgt. Im Einsatz waren je ein Löschfahrzeug der Feuerwachen Löbtau und der Stadtteilfeuerwehr Gorbitz.

Von PS

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.